From Our

Blog

Am besten genießt ihr unseren bio Mozzarella Ciabatta mit einem fairen Eistee in Demeter-Qualität von Voelkel.
.
„Das unabhängige Siegel von FairTSA (Fair Trade Sustainability Alliance) gibt Ihnen die Sicherheit, dass die internationalen Standards für fairen Handel eingehalten werden. Es garantiert zudem eine besondere soziale Verantwortung und die Förderung einer verantwortungsbewussten, nachhaltig handelnden Gemeinschaft. Mit dem Kauf eines Fair TSA-Produktes leisten Sie einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauern, Landarbeitern und Arbeitern in den Verarbeitungsbetrieben der Anbauländer und zur Förderung des Umweltschutzes.“ Weitere Infos unter: fairtsa.org und voelkeljuice.de.
.
„Besonderheiten: Mit dem Kauf eines FairTSAProduktes leisten Sie einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von Kleinbauern, Landarbeitern und Arbeitern in den Verarbeitungsbetrieben der Anbauländer und zur Förderung des Umweltschutzes.“ Weitere Infos unter: fairtsa.org und voelkeljuice.de.
.
Außerdem sind fast alle Voelkel-Produkte bei uns in Pfandflaschen erhältlich. Das macht unser Konzept besonders, da wir eben auf unterschiedlichen Ebenen die nachhaltigste Möglichkeit in Betracht ziehen.

Wie jedes Jahr darf ich auch 2021 Revue passieren lassen und möchte euch auch kurz unseren Ausblick für die Zukunft schildern.
Unser Ziel, Klimabündnis Betrieb zu werden, haben wir Ende des Jahres verwirklicht. Wir haben uns einem Klimacheck unterzogen und werden basierend darauf versuchen, unseren Betrieb noch nachhaltiger zu führen.
Ein weiters Ziel für 2021 war ein Online Shop - diesen konnten wir leider noch nicht wie geplant einführen, es laufen jedoch im Hintergrund jede Menge Vorbereitungen dazu. Wir hoffen, euch im neuen Jahr hierzu eine Plattform bieten zu können.
Unser nächstes Ziel wird wohl die Gemeinwohlökonomie sein. Gedanken haben wir uns diesbezüglich schon gemacht, im Laufe des nächsten Jahres werden wir vermehrt Anstrebungen in Richtung Gemeinwohlökonimie Betrieb tätigen.
Ich werde versuchen, es kurz zu halten, obwohl ich wahrscheinlich Seiten schreiben könnte. Mir ist es immer ein Anliegen, dass hochwertige Produkte für Alle leistbar sind. Seit wir gestartet haben, haben wir fast keine Preiserhöhungen gemacht. Leider sind wir diesmal gezwungen, die Preise anzupassen. Dies hat den Grund, dass die Einkaufspreise bis zu 25% gestiegen sind. Der Mietvertrag ist nach einer Indexanpassung um fast 7% gestiegen. Ich möchte hier vor allem die Möglichkeit nutzten, Menschen, die in der Politik aktiv sind, aufmerksam zu machen, dass die Schere zwischen Arm und Reich weiter und noch stärker als jemals zuvor auseinander geht. Genauso wie ich auf das Feedback meiner Kunden versuche, bestmöglichst zu reagieren, erwarte ich mich auch von der Regierung, sowohl auf Bundes-, Landes-oder Gemeindeebene, die notwendigen Schritte zu machen, um dem entgegen zu wirken. Das Ziel war stets , Zeichen zu setzen, dies verlangt aber nicht nur , auf klimabezogene Themen aufmerksam zu machen. Nachhaltigkeit ist eben nicht nur eine Thematik, sondern verlangt an unterschiedlichen Schrauben gleichzeitig zu drehen, ohne dabei das Gesamte vor den Augen zu verlieren. Nachhaltigkeit darf nicht zum LifeStyle einer wohlhabenden Gesellschaft ausarten, sondern muss sich stets um bewussten Konsum und Verhalten drehen.
Wir werden natürlich auch nächstes Jahr mit allen Mitteln versuchen, unser Angebot noch effektiver in Bezug auf Nachhaltig und effizienter in Bezug auf Prozesse zu gestalten.
Hiermit möchte ich auch die Chance nutzen, mich bei allen zu bedanken, die mit ihrer Hilfestellung oder mit ihrer Kaufentscheidung dazu beigetragen haben, dass wir dieses chaotische Jahr überhaupt geschafft haben.
In Dankbarkeit
Engin Dogan

Das Jahr neigt sich dem Ende und wie jedes Jahr wollen wir Revue passieren.
 
Dank der Crowd-Funding Kampagne und letztendlich durch euch konnten wir unser Projekt greenroot flagship store realisieren. Uns persönlich erfüllt es mit Glück und Freude alle unsere Versprechen eingehalten zu haben. Das Jahr war lauter Herausforderungen, aber mit Mut und eurer Motivation haben wir es bis zum jetzigen Zeitpunkt ohne jegliche staatliche Corona Förderung zu erhalten (bis auf eine Person Kurzarbeit) geschafft. Aufgrund der aktuellen Situation können wir etwas angespannt und etwas angeschlagen vom Jahr 2020, aber dennoch hoffnungsvoll und mit voller Motivation unser Projekt weiterzuführen und weiterzuentwickeln, auf das 2021 blicken.
 
Es waren so viele gute Bekanntschaften, so viele gutgewillte Menschen, so viel Wahres, so viel Herzliches … was bleibt nichts anderes als ein großes herzliches Dankeschön zu sagen.
Wir führen weiterhin die bio Zertifizierung, wurden für den Trigos – Österreichs größter Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet und versuchen nach wie vor Nachhaltigkeit aus unterschiedlichem Blickwinkel zu betrachten, um nicht einfach hier Symptome zu bekämpfen, das obliegt offensichtlich der Politik, aber nicht uns. Wir hingegen wollen Veränderungen herbeirufen und praktizieren bewusst Lösungen die mit jeder Menge Herausforderungen verknüpft sind.
 
Dieses Jahr haben wir Obst & Gemüse in das Sortiment aufgenommen und die Zusammenarbeit mit Tiroler Landwirtinnen und Landwirten somit ausgeweitet. Das Brotsortiment wurde wesentlich vergrößert. Dank der Hilfestellung von Erich Rauter vom ehemaligen Teehaus Rauter in Innsbruck konnten wir unser Teesortiment so wohl qualitativ als auch quantitativ aufstocken. Die Hygiene Produkte wurden eingeführt, natürlich muss noch vieles optimiert werden und es ist uns vieles bewusst, aber aktuell sind es meistens die nachhaltigen Lösungen mit denen wir auch manchmal auf Grenzen stoßen. Alternative Milchprodukte in Pfandgläsern konnten wir dank neuer Anbieter in das Sortiment aufnehmen. Damit der Kaffee weiterhin zum Genuss wird und für jeden Geschmack das richtige angeboten werden kann, haben wir eine tolle Kooperation mit unbound gestartet, ab dem neuen Jahr gibt es den unbound Bio-Kaffee bei uns. Auch das demeter Milchproduktsortiment wurde mit unterschiedlichen demeter Käsearten ergänzt. Richtig schwierig war es die Auswahl der Bohnen zu vergrößern, da meistens die Ware auf dem Markt außerhalb Europas stammt und dennoch ist es uns gelungen 7 unterschiedliche Bohnensorten aus österreichischer Landwirtschaft anzubieten. Es gabt so viel an Neurungen und Verbesserungen was wir in diesem Jahr trotz all dem was geschehen ist realisiert haben.
 
Ganz besonders möchte ich hier die Gelegenheit nutzen mich bei Wolfi und Birgit zu bedanken, die dieses Projekt von Anfang an nicht nur mit ihrer Tätigkeit unterstützten, sondern es leben, sowie dem gesamten Team als auch der gesamten greenroot Familie. Bei Vielen Bekannten aus der unternehmerische Hochschule MCI, was für ein Glück hier gelandet zu sein. Ich kann euch nicht einzeln nennen, aber ihr solltet wissen wir sind DANKBAR, Dankbar dafür, dass es nur durch euch schaffbar wurde. Vielen Dank für euer Vertrauen. Falls uns irgendwie, in jeglicher Art ein Fehler oder Missverständnis unterlaufen ist, so entschuldige ich mich dafür.
 
Danke!!!
 
 
„Achte gut auf diesen Tag,
denn er ist das Leben –
das Leben allen Lebens.
In seinem kurzen Ablauf liegt alle seine
Wirklichkeit und Wahrheit des Daseins,
die Wonne des Wachsens,
die Größe der Tat,
die Herrlichkeit der Kraft.
Denn das Gestern ist nichts als ein Traum
und das Morgen nur eine Vision.
Das Heute jedoch, recht gelebt,
macht jedes Gestern
zu einem Traum voller Glück
und jedes Morgen
zu einer Vision voller Hoffnung.
Darum achte gut auf diesen Tag.“
RUMI

Als einziger Zero Waste Shop in Tirol bietet greenroot hochwertige biologische Lebensmittel und Produkte des täglichen Bedarfs an – und das ohne Verpackung. Durch den bewussten und nachhaltigen Umgang mit Produktauswahl, Lieferketten, Regionalität, Fairem Handel, Solidarität sowie durch Kooperationen und Bewusstseinsbildung ist ein hohes Maß an Ehrlichkeit und Authentizität gewährleistet, das den Verkauf von Lebensmitteln in allen Aspekten prägt. Die Jury ist besonders von den kompromisslosen Bemühungen um Ganzheitlichkeit und der stringenten Einhaltung der Unternehmensphilosophie überzeugt und lobt die Leidenschaft sowie den Mut, trotz der Kleinstrukturiertheit des Unternehmens, ein derart umfassendes Konzept anzugehen und umzusetzen. Das junge Unternehmen bietet ein Einkaufserlebnis mit gutem Gewissen und nimmt durch die gelebte Verantwortung eine wichtige Vorbildrolle ein.

Kontakt

Marktgraben 14, 6020 Innsbruck, Tirol/Österreich

info@greenroot.at

Öffnungszeiten

Mo - Fr 10:00 - 19:00 Uhr

Sa 10:00 - 18:00 Uhr

Shop

Unser Onlineshop

bald verfügbar

SocialMedia

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.